Gestelle für Lampenschirme

Woraus besteht eigentlich eine Lampe? Streng genommen ist die eigentliche Lampe lediglich das Leuchtmittel, mit dem ein Raum erhellt wird. Um dieses Leuchtmittel herum befindet sich die Leuchte, wie zum Beispiel eine Steh-, Tisch- oder Deckenleuchte. Diese Leuchte besteht aus mehreren Komponenten. Neben einem Lampenschirm, der nahezu jede erdenkliche Form annehmen und in jeder Art von Material erhältlich ist, benötigt die Lampe ein Lampengestell, an dem der Schirm befestigt wird. Lampenschirmgestelle sind somit die Grundlage einer jeden Lampe und bilden die Basis für den Lampenschirm. Bei der Wahl eines geeigneten Gestells für den Lampenschirm sollten verschiedene Dinge bedacht werden.

Die Basis für die perfekte Beleuchtung

Grundsätzlich lassen sich Lampenschirmgestelle nur schwer selbst basteln, da hierfür sowohl ein umfangreiches Material als auch einiges an handwerklichem Geschick benötigt wird. Einfacher macht man es sich, wenn man ein fertiges Gestell für den Lampenschirm anschafft. Gestelle bestehen meist aus Draht, der sich mit dem gewünschten Material des Lampenschirms bespannen lässt. In der Regel wählt man hierfür Stoff oder Papier. Für Lampenschirme aus sehr festen Materialien, wie beispielsweise Glas oder Metall, wird hingegen kein Gestell benötigt. Gestelle für Lampenschirme sind so aufgebaut, dass sie die Leuchte von allen Seiten umfassen und stützen. Die Drähte sind hierbei so gespannt, dass sie den Stoff oder das Papier des Lampenschirms stützen und voll umfassen. Je nachdem wie die Drähte aufgebaut sind, nehmen die Leuchten verschiedene Formen an. So gibt es Gestelle, die oben schmaler sind und nach unten hin breit zulaufen, runde Gestelle, eckige Gestelle oder auch Zylinder-förmige Lampengestelle.

Die richtige Form

Die Wahl der Form des Gestells für den Lampenschirm beeinflusst nicht nur die Form der Leuchte, sondern auch die Wirkung des beleuchteten Raums. Quadratische Formen oder Zylinder wirken futuristisch und modern. Kugeln sind echte Klassiker und wirken sehr freundlich. Bei der Wahl der Form sollte auch bedacht werden, welches Material später für den Lampenschirm gewählt wird. Eine ausgefallene Form kann mit einem bunten Stoff oder farbigem Papier zu einem echten Eyecatcher werden. In Kombination mit einem schlichten Material dagegen wirken spezielle Formen auflockernd und modern. Gestell und Lampenschirm sind daher nie gänzlich separat zu betrachten und bilden als Beleuchtungsmittel eine Einheit. Beim Kombinieren von Gestellen für Lampenschirme und dem Schirm selbst, sollten Sie daher immer das Gesamtergebnis im Hinterkopf behalten. Auf diese Art ergeben sich zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten für ein Beleuchtungsmittel ganz nach Ihrem Geschmack.