Lampenschirme aus Stoff

Lampen sind für die Wirkung eines Raums von elementarer Bedeutung. Genau wie Tapeten oder ein gepflegter Fußboden gehören sie zum Zimmer dazu. Bei der Wahl der Lampe stehen Ihnen verschiedenste Möglichkeiten offen. Eine Stehlampe, eine Hängelampe oder ein Strahler? Was darf es für Sie sein?

Auch bei der Wahl eines geeigneten Materials haben Sie verschiedene Optionen. Üblich sind Lampenschirme aus Glas, aus Papier, aus Metall oder aber aus Stoff. Je nach Material, kann eine Lampe dem Raum ein ganz neues Licht geben. So spenden zum Beispiel Lampenschirme aus Glas besonders viel Licht, andere Materialen wirken eher dämpfend. Das wohl bekannteste Material für Lampenschirme ist Stoff. Kein Wunder, denn Stoff bietet tatsächlich eine Vielzahl von Vorteilen.

Viele gute Gründe für Stoff

Lampenschirme aus Stoff sind in der Geschichte der Lampenschirme mit am häufigsten vertreten. Dies liegt vor allem an der Herstellung, die vergleichsweise günstig ist. Schirme aus Stoff ließen sich früher schon relativ einfach stricken, nähen, oder basteln. Lampenschirme aus Stoff lassen sich, wie auch Schirme aus Glas, mit Mustern oder Mosaiken verzieren. Hierfür müssen die Schirme lediglich bestickt werden. Mit einem verzierten Lampenschirm haben Sie nicht nur eine Beleuchtung sondern gleichzeitig ein Dekorationsstück.

Doch Lampenschirme aus Stoff können mehr als nur gut aussehen: Sie schützen die Birne im Schirm und dämpfen den Lichtstrahl. Die Durchlässigkeit des Lampenschirms wird durch den Stoff gebremst, weshalb es wichtig ist, sich vorher gründlich Gedanken zu machen, wie die Raumbestrahlung am wirken soll. Lampenschirme aus Stoff spenden ein gedimmtes Licht, weshalb sie sich vor allem im Schlafzimmer stilvoll einsetzen lassen. Für eine größere Raumbestrahlung sind sie, aufgrund ihrer eher schlechten Durchlässigkeit, nicht zu empfehlen. Soll jedoch ein gemütliches Raumklima mit einem gedämpften Licht entstehen, sind Lampenschirme aus Stoff mehr als empfehlenswert. Lampenschirme aus Stoff spenden ein warmes, gedämpftes Licht, das gemütlich wirkt und zur Entspannung einlädt.

Vielseitige Formen

Lampenschirme aus Stoff gibt es in verschiedenen Formen. Besonders beliebt sind ovale Schirme, doch auch Kegel-förmige oder Zylinder finden eine Vielzahl von Anhängern. Auch hier können die verschiedenen Formen dem Raum eine völlig neue Wirkung geben: Weil Lampen ein echter Blickfang sind, können ausgefallene Formen, wie zum Beispiel Zylinder oder Kegel, den Raum eher futuristisch wirken lassen, während ovale Schirme aus einem schlichten Stoff puristisch und sehr edel wirken. Einfarbige Stoffe werden durch Muster und Verzierungen zum optischen Highlight. Bei der Wahl des Stoffes sollte man darauf achten, dass man einen Stoff und eine Farbe wählt, der dem Raum die gewünschte Bestrahlung schenkt. Weiße Stoffe sind Licht-durchlässiger als dunkle Farben. Auch in Bezug auf die Art des Stoffes lassen sich Unterschiede in der Beleuchtung ausmachen: Wählt man einen sehr schweren Stoff, ist das Licht der Lampe dunkler als bei einem zarten Stoff.

Gemütlichkeit im Zuhause

Lampenschirme aus Stoff lasen eine Vielzahl an Möglichkeiten für die Raumbeleuchtung zu. Je nach Wahl des Stoffs, der Farbe und der Form kann ein Raum futuristisch, klassisch oder puristisch wirken. Eines sind Räume mit einem Lampenschirm aus Stoff aber auf jeden Fall: gemütlich. Denn das Licht von Lampenschirmen aus Stoff ist warm und gedämpft. Lampenschirme aus Stoff zaubern so ein stilvolles und gemütliches Zuhause.